Konzept


Virtuelle Galerie
Diese Galerie ist nicht nur über www.oeuvre.de, sondern auch über die Adresse www.galerievirtuell.de zu erreichen.
Beide Namen sind auch Programm.
So finden die Ausstellungen ausschließlich hier im Internet statt. Den hier vertretenen Künstlern steht praktisch unbegrenzt Zeit und "virtueller Raum" zur Präsentation ihrer Werke zur Verfügung.
Damit unterliegen diese Ausstellungen nicht den in realen Galerien meistens üblichen Restriktionen.

Reale Galerien
Diese virtuelle Galerie versteht sich als Ergänzung, nicht als Konkurrenz, zu den hier in der Region ansässigen, herkömmlichen Galerien.
Diese  lade ich hiermit ausdrücklich zur Kooperation ein; denkbar ist z. B. eine Erweiterung dieser Seiten mit Hinweisen auf aktuelle Ausstellungen in Galerien der Region, sofern es sich dabei um die hier vertretenen Sujets handelt.

 

Auswahl der Werke
Die Beschränkung auf die gegenständliche Fotografie, besonders der Schwarz-Weiß-Fotografie und auf die abstrakte und ungegenständliche Malerei ist eine persönliche Liebhaberei.
Die Prägung der Künstler durch die holsteinische Landschaft und die Reflektion dieser Eindrücke in den Werken zu erahnen, ist mir eine besondere Freude.

Termine zu realen Ausstellungen
Termine zu aktuellen und geplanten, "realen" Ausstellungen der hier vertretenen Künstler werden hier selbstverständlich veröffentlicht. Diese Angaben finden Sie unter Termine.

Oeuvre als Verpflichtung
Wie die Adresse galerievirtuell.de, so ist auch der Name oeuvre.de mir Programm. Ihm gemäß bemühe ich mich, nach und nach, das Gesamtwerk eines Künstlers hier zu veröffentlichen oder zumindest eine repräsentative Auswahl zu zeigen.

     
Selent, im Januar 2000  
Peter-M. Schultz

Startseite | Anfang der Seite